www.regionalpokal.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

fotos: michael sollfrank, gerdplieschpresse, frank r. fotos, to ralf

Letzte Aktualisierung: 8. November 2017

Bei der letzten Aktualisierung wurde leider übersehen, auf die allgemeine Einspruchsfrist hinzuweisen - eigentlich beläuft die sich auf vier Wochen nach Veröffentlichung der Ergebnisse. Was Slalom und Cross-Slalom angeht, ist die Sache hiermit gelaufen - für die Rallye-Piloten und Orientierungsfahrer gilt als letztmöglicher Termin für Beschwerden der 12. November. Das hier sind unsere Endstände:

Wir gratulieren...

...in der Rallye-Wertung den Ebernen Bastian und Max Limpert, die dafür das Junior-Championat an Patrik Dinkel vom AMC Coburg abtreten mussten. Als beste Mannschaft steht dann aber wieder der AC Ebern auf dem Treppchen.

...im Cross-Slalom: Alex Hofmann zum erneuten Gewinn des  größten Pokals...und natürlich dem AMC Naila, der wieder einmal die beste Mannschaft stellte.

...bei den Orientierungsfahrern: Unserem Auswerter André Wittmann und seinem Chauffeur Dieter Strunz sowie dem AMC Coburg zum Mannschaftssieg.

...im Slalom: Dem souveränen Gewinner Andreas Krämer vom MSC Marktredwitz, dem MSC Pegnitz zum Sieg in der Mannschaftswertung und noch viel mehr dem MSC Wiesau zu Platz zwei sowie der schnellsten Dame Sabrina Schwarz, die die Saison standesgemäß mit einem Klassensieg beendet hat.

Schluss ist schon lange für die Jüngsten. Wir haben zwar noch keine Termine für die Jugendkart-Saison 2017, aber dafür den Endstand. Glückwunsch an alle Gewinner, besonders an die Gesamtsiegerin Alina Fabian und den MSC Marktredwitz als erfolgreichsten Club.  

Zum Organisatorischen:

Das RPO-Reglement hatte sich sowohl beim Automobilslalom als auch in der Sparte Rallye-Ori-Cross an entscheidenden Stellen geändert. Neu ist vor allem auch die Zuständigkeit für die Auswertung, an dieser Stelle bedanken wir uns bei André Wittmann (Rallye, Ori) und Stefan Bätz (Slalom) - kurz: beim AMC Coburg. Das kann man gerne nachlesen, falls man an den Endständen zweifelt.



Nie war es so wertvoll wie heute:

Das aktuelle RPO-Merkblatt, Ausgabe 2017, mit allen Fristen und Informationen in Kurzform.

Mehr - siehe  NEWS...     


Die letzte RPO-Veranstaltung 2017:

2. Dezember 2017

Siegerehrung im Wollner-Saal/Lauf-Heuchling.

Verantwortlicher Club ist der MSC Pegnitz. Die Einladung erfolgt an die Sportleiter der Mitgliedsclubs. Pokale werden nur in begründeten Ausnahmefällen nachgereicht - vorausgesetzt wird die rechtzeitige Entschuldigung beim Veranstalter oder beim Betreiber dieser Website.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü