www.regionalpokal.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

fotos: michael sollfrank, gerdplieschpresse, frank r. fotos, to ralf

Letzte Aktualisierung: 17. Juli 2017

Zum Sportlichen:

Wir haben den Zwischenstand im Slalom-Bereich nach fünf Läufen - der Marktredwitzer Andreas Krämer behauptet sich im Scheßlitzer Gewerbegebiet erfolgreich gegen Pylonen und Strohballen und auch seinen souveränen Vorsprung.

Bei den Rallye-Freunden gibt es die dritte Zwischenbilanz. Das Führungsduo Wolfgang Stopfer/Sabine Heinzel hat den Vorsprung nach der Grabfeld-Rallye....sagen wir mal: Zumindest gehalten.

Ungefähr Halbzeit haben wir in Sachen Cross-Slalom-Saison. Die Bilanz nach dem gelungenen Comeback des MSC Bayreuth in Pilgerndorf - der Titelverteidiger liegt vorne.     

Und hier tut sich vor dem Herbst nichts mehr: Zwei Drittel der Ori-Saison liegen hinter uns, und noch immer verheißt ein Blick auf das Klassement Ungewohntes.

Schließlich noch eine Sparte, wo sich seit Herbst (2016) nichts mehr tut - der Jugend-Kart-Slalom. Wir bieten aber immer noch die Termine von 2016 an...die Erinnerung malt mit goldenem Pinsel (Jean-Paul Richter).

Zum Organisatorischen:

Das RPO-Reglement hat sich sowohl beim Automobilslalom als auch in der Sparte Rallye-Ori-Cross an entscheidenden Stellen geändert. Neu ist vor allem auch die Zuständigkeit für die Auswertung, an dieser Stelle bedanken wir uns bei André Wittmann (Rallye, Ori) und Stefan Bätz (Slalom) - kurz: beim AMC Coburg.



Nie war es so wertvoll wie heute:

Das aktuelle RPO-Merkblatt, Ausgabe 2017, mit allen Fristen und Informationen in Kurzform.

Mehr - siehe  NEWS...     


Die letzte  RPO-Veranstaltung vor der Sommerpause 2017:

23. Juli 2017

ADAC-Clubsport-Flugplatz–SlalomMSC Tirschenreuth

wie gehabt: in Planá/Kricenec (Tschechische Republik). Ausschreibung und verbilligte Vornennung sind beim Veranstalter online.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü