www.regionalpokal.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

fotos: michael sollfrank, gerdplieschpresse, hansi walter, frank r. fotos, to ralf

Letzte Aktualisierung: 14. November 2018

Die Saison 2018 ist Geschichte - bis auf die Siegerehrung (s. unten). Vorsorglich weisen wir schon mal darauf hin, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine solche planen.

Der letzte Titel wurde bei den Rallye-Piloten vergeben, Mitte Oktober in der Fränkischen Schweiz. Die Meisterschaft sicherten sich Max und Melanie Schmid vom MSC Tirschenreuth letztendlich doch souverän - Glückwunsch, und Glückwunsch ebenso an den besten Rallye-Junioren, den Coburger Patrik Dinkel. Und in Coburg gibt es einen weiteren Grund zum Feiern: Auch der Mannschaftspokal geht an den AMC. Die kompletten Endstände.

Nach der Absage der für den 6. Oktober geplanten Orientierungsfahrt des MSC Marktredwitz  ist der Orientierungspokal 2018 gelaufen - und jetzt auch offiziell ausgewertet. Wir gratulieren den Routiniers Claudia Saalfrank und Gerhard Schlegel zum RPO-Titel 2018 - und dem AMC Naila zum Mannschaftssieg. Der  Endstand. Wir können aber noch zwei Orientierungsfahrten in diesem Herbst empfehlen - die Nachtorientierungsfahrt des MSC Wunsiedel am 27. Oktober und die 51. Mauritius-Orientierungsfahrt des AMC Coburg am 10. November (leider zu knapp vor der Siegerehrung, der Lauf wird bereits für die Saison 2019 gewertet).

Auch die Cross-Saison ist abgeschlossen: Wir gratulieren dem Titelverteidiger Alex Hofmann vom MSC Nordhalben - und dem MSC Nordhalben als Mannschaftssieger. Hier gibt's den Endstand - handkoloriert.

Der neue Titelträger im Slalom stand eigentlich schon länger fest - Glückwünsche hier an Philipp Varlemann vom MSC Pegnitz. Die Verfolger Thomas Schinner und Tobias Merkl lieferten sich bis zum letzten Meter ein heißes Duell um die verbleibenden Plätze auf dem Podium. Beste Dame wurde Laura Scherzer vom MSC Pegnitz, und die "SauSchnellen Franken" verteidigten auch ihren Mannschaftstitel. Nochmal Glückwunsch - der Endstand.

Ein Jahr ist schnell vorbei - vor allem im Jugendkart-Sport. Die Regionalpokalsieger stehen fest . Wir gratulieren Mikka Trapp (MSC Wiesau), Nils Bauer (MSC Marktredwitz), Tobias Bayer (AC Waldershof), Janin Götz (MSC Scheßlitz) und Alina Fabian (MSC Marktredwitz) - hier der komplette Endstand.

Immer aktuell ist der kurze Rückblick auf die Anfangssitzung.

Der bisherige Sprecher Alfred Thomaka hat sein Amt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns für die in den vergangenen neun Jahren geleistete Arbeit. Bis zu den regulären Wahlen im kommenden Jahr wird Alfred Haubner als Sprecher des RPO zur Verfügung stehen. Auch dafür unser Dank - und natürlich "Herzlichen Glückwunsch".

Die Ausgabe 2018 des RPO-Merkblatts ist ebenfalls noch im Angebot.

Wir wünschen allen eine erfolgreiche und unfallfreie Siegerehrung und Weihnachtszeit.  

Mehr - siehe  NEWS...     


Die letzte RPO-Veranstaltungen 2018. Dann kommt der Weihnachtsmann.

17. November 2018

48. RPO-Siegerehrung: Gut Leimershof, 96149 Breitengüßbach

Beheizt, soweit wir wissen. Einlass ab 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr.





Die Einladung richtet der MSC Scheßlitz per Mail an die Sportleiter, die dann die Anzahl der Teilnehmer, insbesondere die der hungrigen, melden sollten. Wer nicht auf seinen Sportleiter warten möchte....kann auch mal auf das Bild klicken. Wir freuen uns auf euch.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü